Freiwillige Feuerwehr Benningen am Neckar Feuerwehr Benningen am Neckar


Feuerwehr Benningen am Neckar Feuerwehr Benningen am Neckar
Logo



zurück zur Einsatzübersicht

VU unklare Lage


Datum 11.05.2019 (Samstag)
Uhrzeit 06:33
Art H3
Beschreibung Beschreibung Ein Kleintransporter durchbrach an diesem Morgen die Leitplanke, und fuhr die Uferböschung hinab.
Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer gerade von der Polizei die Uferböschung hochgebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Nach seiner Aussage wäre keine weitere Person im Fahrzeug gewesen, dies konnte aber aufgrund seines körperlichen Zustands nicht ausgeschlossen werden.
Nach einer ersten Erkundung wurde das Fahrzeug mittels Mehrzweckzug gesichert, damit er nicht weiter ins Wasser abrutschen konnte.
Als das DLRG an der Einsatzstelle eintraf, begab sich ein Taucher sofort ins Wasser im die Fahrerkabine auf weitere Personen abzusuchen.
Diese Suche wurde dann auf den Grund und das nähere Umfeld des Fahrzeuges ausgeweitet, nachdem weitere Taucher und das Rettungsboot der Feuerwehr Freiberg an der Unfallstelle eintrafen.
Zeitgleich wurde aus Sicherheitsgründen eine Öl sperre ausgebracht, so dass im Notfall keine Betriebsstoffe unkontrolliert abfließen konnten.
Mit der Seilwinde des Rüstwagens der Feuerwehr Ludwigsburg wurde Das Unfallfahrzeug dann aus dem Wasser zurück auf die Straße gezogen.
An der Einsatzstelle waren neben der Feuerwehr Benningen auch die Feuerwehr Freiberg, die Feuerwehr Ludwigsburg die Landespolizei sowie auch die Wasserschutz Polizei.
Des Weiteren vom Landratsamt die untere Wasserbehörde sowie das Wasser und Schifffahrtsamt.
Nach Absprache mit der Polizei wurde der Fußgänger und Radweg über die Neckarbrücke bis auf weiteres gesperrt, diese Arbeiten wurden abschließend von der Feuerwehr Benningen noch durchgeführt.
Ort L 1138/ Ludwigsburgerstraße
Eigene Kräfte MTW 19, Kdow 10, HLF 16, HLF 20
Weitere Kräfte Rettungsdienst, Freiberg 10, Freiberg 79, Polizei, Feuerwehr Ludwigsburg, DLRG

Impressum/Datenschutz | Kontakt | Admin